Selbstauskunft über Coronatest nicht mehr gültig

Bis lang war es möglich, das Ergebnis eines selbst durchgeführten Corona Schnelltests durch eine Selbstauskunft zu belegen. Darübe habe ich bereits hier geschrieben.
Das soll ab sofort nicht mehr funktionieren. Der Nachweis über die Selbstauskunft genügt nicht mehr um beispielsweise einen Friseurtemrin warnehmen zu können, oder dem eigenen Kind das Testergebnis für den Schulbesuch zu belegen. Die Kinder müssten sich unter Aufsicht in den Schulen testen.

Das teilte Gesundheitsministerin Petra Köpping gestern in Dresden mit. Diese Änderung sei aufgrund der aktuellen Bundesregelungen notwendig?

Tests müssen ab sofort in einem Testzentrum oder einer Teststelle erfolgen. Hier die Teststellen in Oberwiesenthal. Alternativ soll es auch möglich sein seinen Selbsttest beispielsweise direkt etwa beim Friseur zu machen, um so durch einen Zeugen das Testergebnis glaubhaft belegen zu können.

Dies Corona-Schutz-Verordnugn soll entsprechend geändert werden, aktuell (Stand 12.05.2021 11:15 Uhr) ist diese Änderung noch nicht erfolgt bzw. noch keine geänderte Verordnung veröffentlocht. siehe

Aufgrund der noch immer deutlich hohen Inzidenzen sollen 50000 zusätzliche Dosen des Impfstoffes von Johnson & Johnson im Erzgebirgskreis zur Verfügung gestellt werden.

via

Anstehende Veranstaltungen