Neue Corona-Schutzverordnung ab 31.05.

Folgende Änderungen sind mit der kommenden Corona-Schutzverordnung, welche vom 31.Mai bis 13. Juni gelten wird, möglich:

Stabile Sieben-Tage-Inzidenz unter 100:
– Öffnung des Einzelhandel für Kunden mit tagesaktuellem Test vorweisen (Supermärkte, Baumärkte und andere Angebote der Grundversorgung sind von der Testpflicht ausgenommen)
– Sport von Gruppen von bis zu 20 Minderjährigen im Außenbereich möglich
– Öffnung von Freibädern, Freizeit- und Vergnügungsparks ist mit Kontakterfassung, Hygienekonzept und negativem Test des Besuchers
– Kinder-, Jugend- und Familienerholung mit Kontakterfassung, Hygienekonzept und negativem Test möglich (Ausnahme: Schulfahrten)

Stabile Sieben-Tage-Inzidenz unter 50:
– Öffnung der Innengastronomie mit Kontakterfassung, negativer Test ist nur Pflicht wenn Personen aus mehreren Hausständen an einem Tisch sitzen

Sieben-Tage-Inzidenz unter 35 für 14 Tage in Folge:
– Wegfall der Testpflicht für Einzelhandel, Gastronomie und Hotellerie, Zoos, Botanische Gärten sowie Freizeit- und Vergnügungsparks und Kulturstätten

Anstehende Veranstaltungen