Maskenpflicht fällt ab Freitag im Einzelhandel

Ab Freitag, den 16. Juli, fällt die Maskenpfklicht im sächsischen Einzelhandel weg. Voraussetzung für die Lockerung ist eine 7-Tage-Inzidenz unter einem Wert von 10.
Im öffentlichen Nahverkehr sowie bei körpernahen Dienstleistungen belibt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung jedoch bestehen.

Außerdem, wer nach mehr als 5 Tagen zurück an den Arbeitsplatz kommt, zum Beispiel aus dem Urlaub aber auch aus dem Homeoffice muss ab 26. Juli einen negativen Test vorweisen. Ausgenommen sind Geimpfte sowie Personen mit Genesenen-Status.
Apropos geimpft, ab morgen fällt die Terminvergabe in den sächsichen Impfenzentren weg.

Photo by Gabriella Clare Marino on Unsplash

Suche