Kleinen Grenzverkehr weiterhin möglich

Tschechien stuft Deutschland ab kommendem Monatg, dem 30. August, in die rote Kategorie ein.
Dadurch gelten auch für Einreisende aus Deutschland verschärfte Bedingungen.
Zusätzlich zur Online-Anmeldung, wird ein Impf- oder Genesenennachweis nötig. Wer ohne diese Nachweise einreisen möchte benötigt neben der Online-Anmeldung einen negativen PCR-Test, muss dann aber dennoch für zunächst in Quarantäne. Nach fünf Tagen kann die Quarantäne abgebrochen werden, wenn ein zweiter negativen PCR-Test gemacht wird.

WICHTIG: Der Kleinen Grenzverkehr bleibt weiterhin bedingungslos möglich.

Für Beschäftigte im internationalen Personen- und Warenverkehr, für Reisen von bis zu 24 Stunden in Nachbarländer, für Kinder unter 6 Jahren sowie Grenzpendler und Grenzgänger entfällt weiterhin die Pflicht zur Einreiseanmeldung, Test und Quarantäne. Quelle

Suche