Inzidenzen und Tests, so wird der März (aktualisiert)

Die neue Corona-Schutz-Verordnung ist nun beschlossen und gilt vom 08. bis 31. März. Noch nie waren die Regelungen so kompliziert und unübersichtlich.

Hier die Fakten:

Es wird generell keine Ausgangssperre und keinen 15 km-Radius geben.

Erlaubt werden Treffen von zwei Hausständen bis max. 5 Personen, in Regionen mit einer Inzidenz unter 35 können sich drei Hausstände mit max 10 Personen treffen, Kinder unter 15 Jahren zählen jeweils nicht.

Ausgangsbeschränkungen und Alkoholverbote können durch Landkreise bei einer regionalen Inzidenz über 100 erlassen werden.

Ab 15. März gilt es eine wöchentliche Testpflicht für Beschäftigte und Selbständige mit persönlichem Kundenverkehr,

Arbeitgeber sind ab 22. März verpflichtet Tests für Mitarbeiter kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

⚠️ 1. Öffnungsschritt: ab 8. März gelten Buchhandlungen, Blumengeschäfte, Bau- und Gartenmärktem als Geschäfte des täglichen Bedarfs und dürfen unabhängig von der Inzidenz öffnen (mit Kundenbeschränkung und Hygienekonzept)

⚠️ 2. Öffnungsschritt: Landkreis kann folgende Öffnungen/Lockerungen erlauben, wenn die Inzidenz fünf Tage in Folge unter 100 liegt, frühestens aber ab 08.März:

  • körpernahe Dienstleistungen mit Hygienekonzept, wöchentlicheTestpflicht für Personal, tagesaktueller negatiover Tests für Kunden pflicht
  • Click & Meet für Einzelhandel mit vorab Terminbuchung, 40qm pro Kunde (Unterstützungsbedürftige Personen und Minderjährigezählen nicht), Hygienekonzept und Kontaktnachverfolgung
  • frühestens ab 15. März können Museen, Galerien, Zoos, Botanische Gärten, Gedenkstätten mit Terminbuchung und Kontaktnachverfolgung öffnen

⚠️ 3. Öffnungsschritt: Gibt es 14 Tage nach dem 2. Öffnungsschritt keine Erhöhung des Inzidenz in Sachsen und dem jeweiligen Landkreis, kann der Landkreis folgende Öffnungen/Lockerungen erlauben, frühestens jedoch zum 22. März:

  • Außenbereiche der Gastronomie mit Terminbuchung und Kontaktverfolgung, tagesaktueller Test wenn mehrere Haustände zusammensitzen
  • Kinos, Theater, Bibliotheken, Opernhäusere, Konzerthäuser, Konzertveranstaltungsorte, Musiktheater mit tagesaktuellen Tests der Besucher
  • Musik und Tanzschulen, mit tagesaktuellen Tests der Besucher

⚠️ 4. Öffnungsschritt: Bei Inzidenz unter 50 in Sachsen und dem jeweiligen Landkreis an fünf aufeinander folgenden Tagen, kann der Landkreisfolgende Öffnungen/Lockerungen erlauben:

  • Einzelhandel mit Quadratmeterbegrenzung, Museen, Galerien, Zoos, Botanische Gärten, Gedenkstätten OHNE Terminbuchung

⚠️ Rückfallregelunng: Wird die Inzidenz für einen Öffnungsschritt an drei Tagen in Folge überschritten, muss der Landkreis die jeweiligen Lockerungen zurücknehmen und kann Verschärfungen ergreifen.

AUßERDEM: Höchstgrenze für Lockerungen bei 1300 belegten Covid-Betten auf Normalstationen (in Sachsen).

Modellprojekte, wie in Oberwiesenthal geplant, bedürfen der Genehmigung der örtlichen Gesundheitsamtes, des Fachresorts und des Sozialministeriums.

SCHULE:

Förderschulen öffnen ab 10. März in festen Klassen.

Weiterführende Schulen öffnen ab 15. März tage- bzw. wochenweise je nach Umsetzung der Schulen. Es wird eine Testpflicht für das Betreten von Schulen bestehen.

Schließungen sind bei einer Inzidenz über 100 an fünf Tagen in Folge.

SPORT:

Grafik via DOSB

Links: Corona-Schutz-Verordnung

Suche