Aktuelle Maßnahmen und Regeln in Sachsen verlängert

Die aktuell gültige sächsische Corona-Notfallverordnung wird, um eine Woche, bis zum 14. Januar unverändert verlängert werden. Begründet wird das mit der Datenlage nach den Feiertagen und dem Jahreswechsel.
Fraglich wäre jedoch sowieso gewesen, ob Entscheidungen, welche am 7. Januar bei der nächsten Konferenz der Ministerpräsidenten getroffen werden bis zum 9. Januar, dem eigentlichen Ende der Gültigkeit der aktuellen Verordnung und der geltenden Maßnahmen, hätten umgesetzt werden können.

Das heißt also auch für uns in Oberwiesenthal, mindestens eine Woche länger Stillstand und kaum Gäste. Bleibt zu hoffen, dass der Winter die Verlängerung nutzt um zurück an den Fichtelberg zu kommen und zumindest die Voraussetzungen für Winterbetrieb schafft.

Anstehende Veranstaltungen